VORTRAGSREIHE

22. Februar 2024 - 18:00h

Alitan: der kleine Mittelmeer-Hai

Anlässlich der kürzlichen Veröffentlichung des informativen Comics "El Gatvaire, una historia gens espinosa" möchten wir der Öffentlichkeit das Projekt "Petits taurons-Acció Stellaris" vorstellen. Im Rahmen eines informativen Vortrags können Sie erfahren, woraus es besteht, welche Ziele verfolgt werden und welche Aktionen durchgeführt werden, um den Erhaltungszustand eines kleinen Hais zu verbessern, den Sie vielleicht noch nicht kannten.

Die Jüngsten können an der Kinderaktivität teilnehmen: Erzählung des Comics "El gatvaire, una história gens espinosa". Eine kleine Geschichte über das Projekt "petits taurons" aus der Sicht eines Alligatorhais.

SPRECHER

Borja Torres

Meeresbiologe, der seit 15 Jahren als Techniker im Cabrera-Nationalpark tätig ist. In dieser Zeit hat er sowohl an der Koordination des Besucherzentrums als auch an der Überwachung und Kontrolle der Fischerei in den Gewässern des Parks gearbeitet.

Margalida Vanrell

Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin im Jahr 2018, 5 Jahre Erfahrung in der inneren Medizin von Kleintieren. Derzeit arbeitet sie für das IRFAP-LIMIA als Tierärztin im Forschungslabor.

Santiago García Pedraza

Techniker, verantwortlich für das Projekt Petits taurons-Accio Stellaris bei der Stiftung Palma Aquarium, beendet derzeit sein Biologiestudium an der Universität der Balearen.

Moderatoren: Debora Morrison, Direktorin der Stiftung Palma Aquarium und Marco Magazzu, Techniker der Stiftung Palma Aquarium.


ANMELDEFORMULAR  


 

 

KOMMENDE VORTRÄGE

März

DIE LUNGE DES MITTELMEERS

April

NILPFERD-DEK-PROJEKT

Diagnose und Schlüssel zum Erhaltungszustand der Seepferdchen an der spanischen Küste. Dazu gehört auch ein praktischer Workshop.

Mai

MEERESSCHILDKRÖTEN UND KLIMAWANDEL